10 starke Argument für Holzböden

10 starke Argumente für oxidativ geölte Naturholzböden

Premiumfloor Referenz Landhausdielen shop (3)1.Direkter Kontakt zum Holz

Kernpunkt unserer Fußbodenphilosophie ist die lackfreie, rein natürlich aufgebaute Behandlung der Fußboden-Oberfläche. Sie bleibt in ihrer ursprünglichen widerstandfähigen Struktur erhalten. So können alle naturgegebenen Vorteile wie Wärme und Behaglichkeit optimal gewahrt werden.

2. Widerstandfähig durch Öl auf Naturbasis
Das Öl dringt in die Holzporen ein und härtet aus. Nach der Aushärtung ist die Oberfläche äußerst widerstandfähig, bleibt aber dennoch atmungsaktiv und offenporig. Naturholzböden fühlen sich samtig und warm an und sind gleichzeitig trittfest.

3. Frei von statischer Aufladung
Die offenporige, atmungsaktive und natürliche Oberfläche verhindert statische Aufladung. Holz hat eine sehr geringe elektrische Leitfähigkeit. Durch die gute Isolationswirkung für elektrische Geräte ist es besonders gut geeignet für Büroräume.

4. Reguliert die Luftfeuchtigkeit durch die Feucht-Pflege
Durch die regelmäßige Feuchtpflege mit Holzbodenseife nimmt der Boden Feuchtigkeit auf und gibt sie wieder an den Raum ab. Das Holz sorgt somit für einen ausgeglichenen Feuchtigkeitshaushalt und ein gesundes Raumklima.

5. Atmungsaktiv
Der Boden ist durch die geölte Oberfläche etwa gleich atmungsaktiv wie im Rohzustand. Die Atmungsaktivität trägt wiederum zum gesunden Raumklima bei (siehe Wissenswertes).

6. Verschleißarm
Naturholzböden sind auch für stark frequentierte, gewerblich genutzte Räume hervorragend geeignet. Durch die regelmäßige Pflege mit Holzbodenseife erhöht sich die natürliche Widerstandfähigkeit. Premiumfloor Holzbodenseife enthält schützende pflanzliche Kokos und Sojafette. Kleine Druckstellen regenerieren sich durch die Feuchtpflege von selbst. Der Boden bleibt wie neu, muss also nicht geschliffen werden.

7. Bleibt hell bei richtiger Pflege
Durch Pflege mit der weißen Holzbodenseife werden immer wieder Weißpigmente ins Holz mit eingearbeitet. Das bewirkt einen dauerhaften Vergilbungsstop und der Boden bleibt hell.

8. Reparaturfreundlich
Da keine Filmbildung auf dem Holz entsteht, können jederzeit Querkratzer und schwere Beschädigungen durch Ausschleifen im regionalen Bereich behoben werden. Ein Nachölen der Gesamtfläche ist nicht notwendig, lediglich die ausgeschliffene Stelle wird neu geölt. Nach einiger Zeit gleichen sich auch die dadurch entstandenen Farbunterschiede wieder an.

9. Hygienisch und leicht zu reinigen
Ein Holzboden ist durch seine antiseptische Wirkung ideal für empfindlich oder allergische Menschen: Während Mikroorganismen auf Kunststofffasern lange lebens- und vermehrungsfähig sind, sterben sie auf Holz rasch ab. Naturholzböden sind mit den bei uns erhältlichen Pflegeprodukten leicht zu reinigen.

10. Umweltverträglich durch die natürliche Oberfläche
Die Oberfläche ist mit keinerlei Kunststoffen, Kunstharzen oder synthetischen Wachsen behandelt. Dadurch ist auch eine umweltgerechte Entsorgung nach jahrzehntelanger Nutzung möglich.